0800 0003198 Rufen Sie uns Jetzt an!

Sicherheitsbeleuchtung

Sicherheitsbeleuchtung ist eine Art von elektrischer Beleuchtung, die im Falle eines Unfalls oder einer Störung im Hauptlichtsystem eingeschaltet wird. In der Regel werden Sicherheitsbeleuchtungen in öffentlichen Bereichen, in Fabriken, in Büros und Eingängen von Mehrfamilienhäusern verwendet. Bis heute ist eine Sicherheitsbeleuchtung mit Leuchtstoffröhren die wirtschaftlichste Option. Außerdem sind Lampen auf LED-Basis sehr beliebt. Die Sicherheitsbeleuchtung wird nach einem Stromausfall automatisch in den Notmodus geschaltet. Sie werden verwendet, um stromlose Räume zu beleuchten und Menschen über Evakuierungswege zu leiten. Außerdem können Sicherheitsbeleuchtungen in Produktionsräumen mit erhöhter Gefahr installiert werden.

Prüfung der Sicherheitsbeleuchtung

Wann sollte die Funktionsfähigkeit der Sicherheitsbeleuchtung beim Ausschalten der Arbeitsbeleuchtung überprüft werden?

Die Inspektion und Prüfung des Beleuchtungsnetzes sollte innerhalb der folgenden Fristen durchgeführt werden: die Prüfung der Funktionsfähigkeit der Sicherheitsbeleuchtung beim Ausschalten der Arbeitsbeleuchtung – 2-mal pro Jahr; Messung der Beleuchtung in Innenräumen (einschließlich der Bereiche, von einzelnen Arbeitsplätzen, Gänge, etc.) – bei der Inbetriebnahme des Netzes in unter Einhaltung aller Normen zur Beleuchtung, sowie bei der Änderung des funktionalen Zwecks des Raumes.

Wiederkehrende Prüfung der Sicherheitsbeleuchtung

Moderne Technologien ermöglichen es, verschiedene Möglichkeiten der Sicherheitsbeleuchtung zu realisieren. Dies muss einer wiederkehrenden Prüfung unterliegen. Die Prüfung der Funktionsfähigkeit der Notbeleuchtung kann in eine lokale Prüfung und eine zentrale Prüfung unterteilt werden.
Lokale Prüfung
Die lokale Prüfung wird verwendet, um jedes Lichtgerät einzeln zu überprüfen. Die Lösung wird durch die Verwendung der manuellen Testtaste oder der integrierten automatischen Testfunktion im Lichtgerät realisiert.
Zentrale Prüfung
Die zentrale Prüfung automatisiert den Prozess der Prüfung und die Erfassung von Informationen über den Zustand und die Funktionsfähigkeit der Sicherheitsbeleuchtung. Realisiert wird sie durch die Kombination von Lichtgeräten als eine Gruppe. Als Datenerfassungskanäle können Stromleitungen von Leuchten, zusätzliche Datenkabel oder drahtlose Datenübertragungen verwendet werden.

Notstromsysteme einstellen

In unserem Unternehmen sind erfahrene Projektleiter mit der Entwicklung von Notstromsystemen beschäftigt. Dabei berücksichtigen sie alle Anforderungen an die Projektdokumentation. Ein gutes Projekt ermöglicht es uns, genau zu berechnen, was notwendig ist, um die optimale Art und Weise aller weiteren Arbeiten für die effizienteste Ausführung zu garantieren.

Die Einstellung von Notstromsystemen wird von erfahrenen Elektrikern und Elektroinstallateuren durchgeführt. Hier werden nur professionelle Vorrichtungen und Werkzeuge bei der Arbeit verwendet. Dadurch wird die Montage immer so hochwertig und genau wie möglich und gleichzeitig sehr schnell ausgeführt. Unsere Kunden sind mit dem Ergebnis immer zufrieden und wenden sich oft erneut an uns mit Aufträgen anderer Werke.

Nach der Bestellung stellen wir die Installation der Notstromsysteme kostengünstig und in kürzester Zeit zur Verfügung. Solche Arbeiten sollten nur verantwortlichen sowie professionellen Anbietern anvertraut werden. Nur dann werden Sie mit der Arbeit zufrieden sein.
Sie haben eine Frage oder ein Problem? Wir sind rund um die Uhr für Sie da:
0800 0003198
Für Ihre Anfragen können Sie auch das Kontaktformular nutzen. Mit * gekennzeichnete Felder müssen aussgefüllt werden!
Name*:
Telefon*:
Ihre Nachricht*:
0800 0003198 » kostenlose Hotline 24/7 «